Notes

Jobsuche

Downloads

Spenden

Shop

Stromanbieter wechseln

Öko Stromanbieter wechseln

Gasanbieter wechseln











  • Sicherheitskonferenz: Drei Weltmächte unterm Brennglas
    Samstag, 16. Februar 2019 18:52 Uhr
    Drei Weltmächte, drei sehr verschiedene Auftritte. Bei der Sicherheitskonferenz demonstrierten die USA, China und Russland, wie sie sich in der Welt aufstellen. Auch Konfliktlinien wurden deutlich. Von Silvia Stöber.
  • Fußball-Bundesliga: Leipzig verschärft Stuttgarts Krise
    Samstag, 16. Februar 2019 18:33 Uhr
    Im Kampf um den Klassenverbleib in der Bundesliga hat der VfB Stuttgart erneut einen Rückschlag erhalten. Die Schwaben verloren gegen RB Leipzig mit 1:3. Die Sachsen festigten mit dem Sieg ihren Platz auf Rang vier.
  • Merkels Tour durch die Außenpolitik bei der Sicherheitskonferenz
    Samstag, 16. Februar 2019 17:39 Uhr
    Atomabkommen, Autos, Afghanistan - nur drei Themen, die Bundeskanzlerin Merkel bei der Münchner Sicherheitskonferenz aufgriff. All das trug sie mit Leichtigkeit vor. Von Christoph Prössl.
  • Lagarde: "EU muss die Muskeln spielen lassen"
    Samstag, 16. Februar 2019 17:18 Uhr
    Die EU ist trotz aller Krisen eine wichtige Institution, sagt IWF-Chefin Lagarde im tagesschau-Interview. Sie dürfe deshalb auch ihre Muskeln spielen lassen, um internationale Regeln und Normen durchzusetzen.
  • Trauer um Bruno Ganz: "Ein Großer seines Metiers"
    Samstag, 16. Februar 2019 15:45 Uhr
    Mit Bruno Ganz ist einer der wichtigsten Film- und Theaterschauspieler im deutschsprachigen Raum gestorben. Im Alter von 77 Jahren erlag er am Morgen einem Krebsleiden. Vertreter aus Kultur und Politik zeigten sich bestürzt.
  • Handykontrolle von Flüchtlingen: Viele Daten, wenig Nutzen
    Samstag, 16. Februar 2019 14:55 Uhr
    Wie kann man am die Identität von Flüchtlingen klären? Die Bundesregierung wollte dazu auch Handydaten nutzen. Doch das bringt wenig, ergab eine Anfrage des BR beim Bundesamt für Migration. Von J. Lückoff.
  • Pangolin: Das meistgewilderte Tier der Welt
    Samstag, 16. Februar 2019 13:57 Uhr
    "Tannenzapfentier" wird der Pangolin gerne auch genannt. Sein Problem: Er hat Schuppen, und denen werden Heilkräfte nachgesagt. Lena Bodewein über ernste und amüsante Versuche, das Tier vorm Aussterben zu bewahren.
  • US-Vizepräsident Pence fordert Ende des Iran-Abkommens
    Samstag, 16. Februar 2019 14:57 Uhr
    Kaum hatte Bundeskanzlerin Merkel das Rednerpult der Sicherheitskonferenz verlassen, betrat US-Vizepräsident Pence die Bühne und schlug eine andere Tonart an. Es sei Zeit, dass die EU das Iran-Abkommen aufkündige.
  • Missbrauchsskandal: Papst verhängt Höchststrafe gegen Ex-Kardinal
    Samstag, 16. Februar 2019 11:59 Uhr
    Papst Franziskus hat den früheren Washingtoner Erzbischof McCarrick aus dem Klerikerstand entlassen. Dem 88-Jährigen wird sexueller Missbrauch und Machtmissbrauch vorgeworfen.
  • Fragen und Antworten zu Trumps Notstandserklärung
    Samstag, 16. Februar 2019 11:54 Uhr
    Wie begründet Trump die Ausrufung des Notstands? Woher soll das Geld für die Mauer zu Mexiko jetzt kommen? Wie argumentieren seine Gegner? Und könnten Gerichte den Notstand kippen? tagesschau.de beantwortet zentrale Fragen.
  • Kanzlerin Merkel: "Wir brauchen die NATO"
    Samstag, 16. Februar 2019 12:48 Uhr
    Kanzlerin Merkel hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz vor einem Zerfall der internationalen Strukturen gewarnt. Sie verteidigte das Nord-Stream-2-Projekt und und kritisierte mögliche US-Zölle auf Autoimporte.
  • Schauspieler Bruno Ganz gestorben
    Samstag, 16. Februar 2019 14:11 Uhr
    Er war einer der wichtigsten Film- und Theaterschauspieler im deutschsprachigen Raum. Durch seine Rolle als Adolf Hitler in "Der Untergang" wurde er auch international berühmt. Im Alter von 77 Jahren ist Bruno Ganz nun gestorben.
  • Mueller fordert 24 Jahre Haft für Manafort
    Samstag, 16. Februar 2019 10:55 Uhr
    Hat Trumps ehemaliger Wahlkampfmanager bei seinen Aussagen zu den Russland-Ermittlungen gelogen? Ja, meint auch US-Sonderermittler Mueller und fordert eine hohe Haftstrafe für Manafort.
  • Landtagswahlkampf im Osten: Gern ohne die Kanzlerin
    Samstag, 16. Februar 2019 10:36 Uhr
    In Sachsen, Brandenburg und Thüringen wird im Herbst gewählt. Doch mehrere Vertreter ostdeutscher CDU-Verbände wollen auf Wahlkampfauftritte der Bundeskanzlerin verzichten. Nicht nur aus Angst vor Pfeifkonzerten.
  • Die Münchner Sicherheitskonferenz im Livestream
    Samstag, 16. Februar 2019 09:19 Uhr
    Die Rednerliste auf der Münchner Sicherheitskonferenz ist hochkarätig: Kanzlerin Merkel, US-Vizepräsident Pence, Russlands Außenminister Lawrow. Sie können die Münchner Sicherheitskonferenz hier im Livestream verfolgen.
  • Zahl der Angriffe von Wölfen auf Nutztiere steigt
    Samstag, 16. Februar 2019 12:55 Uhr
    Die Zahl der Wölfe in Deutschland steigt - und damit auch die Zahl der gerissenen Nutztiere. Die Agrarministerin setzt auf das Abschießen von Wölfen. Langfristig würden laut Experten aber nur ganz andere Maßnahmen helfen.
  • Großer Widerstand gegen Trumps Notstand
    Samstag, 16. Februar 2019 05:50 Uhr
    Sich über den Notstand auf andere Weise Milliarden für den Bau der Mauer zu Mexiko zu beschaffen, ist rechtlich hoch umstritten - bei Demokraten und Republikanern. Trump sieht sich massiver Kritik ausgesetzt. Von Sebastian Schreiber.
  • Sicherheitskonferenz: Rededuell zwischen Merkel und Pence
    Samstag, 16. Februar 2019 05:08 Uhr
    Ob Iran-Politik, Nord Stream 2 oder Verteidigungsausgaben - über vieles streiten Berlin und Washington derzeit. Mit Spannung werden daher die Reden von Kanzlerin Merkel und US-Vizepräsident Pence erwartet. Von Christoph Prössl.
  • Wahl in Nigeria um eine Woche verschoben
    Samstag, 16. Februar 2019 04:13 Uhr
    Wenige Stunden vor Beginn der Abstimmung ist die Präsidentenwahl in Nigeria verschoben worden. Wahlleiter Yakubu ließ per Twitter verkünden, dass die Wahl nunmehr für den 23. Februar angesetzt sei.
  • Tote und Verletzte bei Schießerei in Illinois
    Samstag, 16. Februar 2019 02:40 Uhr
    In einem Vorort der US-Stadt Chicago hat ein bewaffneter Angreifer nach Polizeiangaben fünf Menschen getötet. Bei ihrem Einsatz wurden mehrere Polizisten verletzt. Von Sebastian Schreiber.
  • Kanadas Wald - eine CO2-Schleuder
    Samstag, 16. Februar 2019 02:05 Uhr
    Wer nach Kanada reist, möchte vor allem die Natur erleben. Die riesigen Wälder, die saubere Luft. Das Land gibt sich als großer Klimaschützer. Doch bei genauerer Betrachtung bekommt dieses Image Kratzer. Von Georg Schwarte.
  • Krise in Venezuela: Machtspiel auf Kosten der Ärmsten
    Samstag, 16. Februar 2019 01:01 Uhr
    Seit Wochen ringen Maduro und Guaidó in Venezuela um die politische Führung. Doch derzeit scheint es eine Pattsituation zu geben, die vor allem für die Bevölkerung zur Belastungsprobe wird. Von Anne-Katrin Mellmann.
  • Bundesliga: Bayern stolpert in Augsburg nur etwas
    Freitag, 15. Februar 2019 22:25 Uhr
    Nach dem schnellsten Eigentor der Liga-Geschichte hat der FC Bayern seine Pflichtaufgabe vor dem Champions-League-Kracher gegen den FC Liverpool glanzlos erledigt. In Augsburg gewannen die Münchner 3:2.
  • Sicherheitskonferenz: Bekenntnisse zur Partnerschaft
    Freitag, 15. Februar 2019 21:33 Uhr
    Der Ruf nach Stärkung multilateraler Partnerschaften hat den ersten Tag der 55. Münchner Sicherheitskonferenz geprägt. Außenminister Heiko Maas warb in den tagesthemen für ein starkes Europa.
  • Biathlon-Weltcup: Rees klettert aufs Podest
    Freitag, 15. Februar 2019 20:12 Uhr
    Überraschung beim Biathlon-Weltcup: Roman Rees ist nach einer starken Laufleistung aufs Podest geklettert, dicht gefolgt von Erik Lesser. Der Sieg ging an einen Norweger.
  • Brasilien: Acht Bergwerksmitarbeiter nach Dammbruch in Haft
    Freitag, 15. Februar 2019 20:00 Uhr
    Nach dem verheerenden Dammbruch bei einem brasilianischen Bergwerk haben die Behörden acht Mitarbeiter der Bergbaufirma Vale festgenommen. Bei der Katastrophe waren im Januar mindestens 165 Menschen ums Leben gekommen.
  • Polen verägert über Netanyahus Holocaust-Äußerungen
    Freitag, 15. Februar 2019 19:54 Uhr
    Schon wieder sorgen Äußerungen zum Holocaust für Ärger zwischen Polen und Israel. Dessen Premier Netanyahu wurde zitiert, Polen habe mit den Nazis kollaboriert. Warschau setzte auf Protest.
  • Mobilfunk-Auktion: 5G-Ausbau könnte sich lange verzögern
    Freitag, 15. Februar 2019 19:47 Uhr
    Der Mobilfunkstandard 5G ist für die Industrie von enormer Bedeutung. Doch noch streiten sich Juristen über die Vergaberegeln. Jetzt hat auch Vodafone einen Eilantrag gestellt - der Ausbau könnte sich lange verzögern.
  • Kommentar: Trumps politischer Amoklauf
    Freitag, 15. Februar 2019 18:07 Uhr
    Trump reagiert wie ein bockiges Kind, meint Martin Ganslmeier. Die Ausrufung des Nationalen Notstands dürfte nun vor dem Obersten Gerichtshof landen. Und genau das will Trump vermutlich erreichen.
  • Bundesrat legt Plan für Umtausch für alte Führerscheine fest
    Freitag, 15. Februar 2019 17:05 Uhr
    Bis 2033 soll jeder in der EU einen Führerschein nach gleichem Standard besitzen. Millionen Deutsche müssen daher ihren "Lappen" umtauschen. Wie das ablaufen soll, hat nun der Bundesrat beschlossen.
  • Grenzmauer-Streit: US-Präsident Trump ruft Notstand aus
    Freitag, 15. Februar 2019 18:15 Uhr
    Weil der US-Kongress ihm nicht die geforderten Mittel für eine Mauer an der Grenze zu Mexiko gibt, hat Präsident Trump den Nationalen Notstand ausgerufen. Die Begründung: eine "Invasion an der Grenze".
  • Von der Leyen: "Wir wissen, dass wir mehr tun müssen"
    Freitag, 15. Februar 2019 16:37 Uhr
    Ministerin von der Leyen zeigt sich zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz beim Thema Verteidigungsausgaben selbstkritisch. Ihr britischer Amtskollege wird hingegen deutlich - und attackiert Russland scharf.
  • Facebook legt Beschwerde gegen Kartellamt ein
    Freitag, 15. Februar 2019 16:34 Uhr
    Mit strengen Auflagen will das Bundeskartellamt Facebook daran hindern, Nutzerdaten verschiedener Dienste miteinander zu verknüpfen. Facebook wehrt sich nun mit einer gerichtlichen Beschwerde.
  • Spahn will Therapien gegen Homosexualität verbieten
    Freitag, 15. Februar 2019 16:03 Uhr
    In Deutschland sind angebliche Behandlungen gegen Homosexualität nach wie vor erlaubt. Das will Gesundheitsminister Spahn ändern und die sogenannten Konversionstherapien per Gesetz verbieten lassen.
  • 30 Jahre nach Afghanistan-Krieg: "Gorbatschow hat uns verraten"
    Freitag, 15. Februar 2019 15:51 Uhr
    1979 marschierte die Rote Armee in Afghanistan ein - zehn Jahre später musste sie sich nach großen Verlusten zurückziehen. Als Niederlage wollen vor allem russische Militärs den Krieg aber auch heute nicht sehen. Von Hermann Krause.
  • London will Rückkehr schwangerer IS-Anhängerin verhindern
    Freitag, 15. Februar 2019 14:51 Uhr
    Vor vier Jahren schloss sich die damals 15-jährige Britin Shamima Begum dem IS an. Jetzt möchte sie ihr Kind in Großbritannien zur Welt bringen. Die britische Regierung lehnt dies ab. Von Christoph Heinzle.
  • GroKo: Stickoxid-Grenzwerte bleiben unverändert
    Freitag, 15. Februar 2019 13:50 Uhr
    Die Grenzwerte für den Stickoxid-Ausstoß von Dieselfahrzeugen bleiben unverändert. Das erklärten Vertreter der Großen Koalition. Zuvor hatten GroKo-Experten über eine Anhebung diskutiert.
  • Neuwahl in Spanien: "Keine Minute zu verlieren"
    Freitag, 15. Februar 2019 13:36 Uhr
    Nach dem Scheitern seines Haushalts im Parlament setzt Spaniens Ministerpräsident Sánchez auf Neuwahlen. Dahinter steckt auch Kalkül: Sanchéz hofft, seine Anhänger so mobilisieren zu können. Von Marc Dugge.
  • Bluttat in Hamburgs Innenstadt: Lebenslang für 34-Jährigen
    Freitag, 15. Februar 2019 13:27 Uhr
    Er stach im April in der Hamburger Innenstadt auf eine Mutter und ihre kleine Tochter ein. Nun hat das Hamburger Landgericht das Urteil gesprochen: Der 34-Jährige wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.
  • GroKo prüft Aufweichung von Stickoxid-Grenzwert für Diesel
    Freitag, 15. Februar 2019 12:43 Uhr
    Die Große Koalition prüft, den Stickoxid-Grenzwert für Dieselfahrverbote aufzuweichen - wohl auch auf Drängen der Autoindustrie. Fahrverbote würden demnach deutlich weniger Fahrzeuge treffen. Von Arne Meyer-Fünffinger.